Menü und Suche

Trau-Termine im Schloss Richmond


Eheschließungen im Schloss Richmond finden von Mai bis September an bestimmten festgelegten Samstagen (9 Termine) in 45 minütigen Abständen statt
und dauern ca. 30 Minuten. 
An diesen Samstagen können Sie sich in der Zeit
von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr das Ja-Wort geben.

Die Trauräume sind mit Stühlen für ca. 30 Hochzeitsgäste eingerichtet. Selbstverständlich stehen für weitere Gäste auch einige Stehplätze
zur Verfügung.

Fotostrecke (21 Bilder)

Folgende Samstage stehen Ihnen für Trauungen im Schloss Richmond im Jahr 2018 zur Verfügung:

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

./.

./.

./.

./.

19.05.2018

02.06.2018
23.06.2018

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

14.07.2018
28.07.2018

11.08.2018
25.08.2018

08.09.2018
22.09.2018

./.

./.

./.

Außerhalb der hier angegebenen Termine sind keine Trauungen im Schloss Richmond möglich. 

Bitte beachten Sie: Für Trauungen im Schloss Richmond entstehen zusätzliche Gebühren.

Eine Terminreservierung ist frühestens 6 Monate (telefonisch ab 7.30 Uhr; Tel.-Nr.: 0531/470-3722) vor dem gewünschten Trautermin möglich!

Folgende Samstage stehen Ihnen für Trauungen im Schloss Richmond im Jahr 2019 zur Verfügung:

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

./.

./.

./.

./.

25.05.2019

15.06.2019
29.06.2019

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

13.07.2019
27.07.2019

10.08.2019
24.08.2019

14.09.2019
28.09.2019

./.

./.

./.

Außerhalb der hier angegebenen Termine sind keine Trauungen im Schloss Richmond möglich. 

Bitte beachten Sie: Für Trauungen im Schloss Richmond entstehen zusätzliche Gebühren.

Eine Terminreservierung ist frühestens 6 Monate (telefonisch ab 7.30 Uhr; Tel.-Nr.: 0531/470-3722) vor dem gewünschten Trautermin möglich!

Geschichte:

Das Schloss Richmond gilt als hervorragendes Beispiel für die spätbarocke Schlossarchitektur. Der Grundriss des zurückgesetzten zwischen Wolfenbütteler Straße und Oker liegenden Schlosses ist aus einem über Eck gestellten Quadrat entwickelt. 

Es wurde 1768/69 für die englische Prinzessin Augusta (1737 - 1813), Gemahlin Herzog Karl Wilhelm Ferdinands, von dem Hofbaumeister Carl Christoph Fleischer gebaut. Der Name erinnert an das heimatliche Schloss der Prinzessin, Richmond bei London. Gleichzeitig mit dem Schloss Richmond wurde 1768 der Richmond-Park angelegt, und zwar im Stil eines klassischen englischen Landschaftsgartens.

Das nach dem Krieg wiederhergestellte Schloss dient heute repräsentativen Zwecken.