Menü und Suche

Kunst- und Handwerkermarkt

Kunst- und Handwerkermarkt

Im Rahmen der Ausstellung „Wohnzimmer Europa. Kitsch, Kultur und andere Fragen“ und des Europäischen Kulturerbejahres 2018 bieten Künstlerinnen und Künstler der Partnerstädte Braunschweigs: Nîmes (Frankreich), Bath (England), Bandung (Indonesien) und Sousse (Tunesien) vom 22. – 29. Juli 2018 hochwertige Kunsthandwerkprodukte im Städtischen Museum Braunschweig an.

Künstler und Kunsthandwerker präsentieren außergewöhnliche Produkte, die Reisende bei ihren Besuchen dieser Städte auch auf den landestypischen Märkten entdecken könnten: Glaskunst aus Bath, Kupferstiche des in Nimes beheimateten Künstlers Jacques Boucomont, aus recyceltem Möbelholz gefertigte Sonnenbrillen aus Bandung und Stickerei-Arbeiten aus Sousse. Die internationale Vernetzung Braunschweigs wird dabei ebenso sichtbar wie die teilweise Jahrtausende alten kunsthandwerkliche Traditionen etwa der Glasbearbeitung, aber auch kreative neue Produkte aus privaten Manufakturen die Edles aus Recyclingprozessen entwickeln.

Während des Marktes können Besucher von 12 – 15 Uhr an abwechselnden Tagen in der Cafeteria Speisen aus England, Frankreich, Indonesien und Tunesien kosten und haben außerdem die Möglichkeit an einem Gewinnspiel teilzunehmen um attraktive Preise zu gewinnen. Die entsprechenden Karten mit den Quizfragen liegen überall in Braunschweiger Institutionen, Buchhandlungen und im Städtischen Museum aus und können ausgefüllt an der Information des Museums abgegeben werden. Die Gewinner werden am 29. Juli um 15 Uhr im Forum des Museums ausgelost und können, wenn sie am Tag der Ziehung verhindert sind, bis zum 5. August an der Information des Museums ihre Preise abholen.